Werbebanner

Jugendprojekt LIFT – Chance für Jugendliche.

print icon mail icon

Zürioberland Wirtschaft organisierte einen Side Event rund um das Thema «vereinfachter Einstieg in die Berufsbildung». Fachreferenten aus Bildung und Wirtschaft gaben einen Einblick in das wichtige Jugendprojekt «Lift».

Das Integrations- und Präventionsprogramm an der Nahtstelle zwischen der Volksschule (Sek I) und der Berufsbildung (Sek II) soll Jugendlichen ab der 7. Klasse mit erschwerter Ausgangslage eine einfachere Integration in die Arbeitswelt ermöglichen. Rolf Züger, «Lift»-Projektkoordinator der Bezirke Hinwil und Meilen, zeigte in seinem Referat auf, weshalb das schweizweit eingeführte Projekt so wertvoll ist. Viele Jugendliche haben dank positiver Empfehlungen aus den «Lift»-Einsätzen oder eines guten Arbeitszeugnisses eine Lehrstelle gefunden. Das Publikum bekam im Anschluss einen eindrücklichen Erfahrungsbericht aus der Praxis. Elektrounternehmer Walter Honegger aus Wald schilderte die Vorteile für die Jugendlichen und wies auch auf die positiven Seiten für das Unternehmen hin. Moderator Martin Diener gelang es in der anschliessenden Diskussion mit den Referenten und dem Publikum, wichtige Fragen zu klären. Beim Apéro führten die Teilnehmenden die Gespräche rege fort. Einig waren sich alle, dass dieses Projekt einen wichtigen Beitrag zur Förderung Jugendlichen leistet und unbedingt weiter gefördert werden sollte.

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnail