Werbebanner

Modellvorhaben nachhaltige Raumentwicklung.

print icon mail icon star icon
detail-image

Um die Wettbewerbsfähigkeit, Vielfalt und Solidarität der Schweiz zu stärken, braucht es innovative Ansätze, die die interdisziplinäre Zusammenarbeit begünstigen. Die Modellvorhaben für eine nachhaltige Raumentwicklung erlauben es, neue Methoden, Ansätze und Verfahren zu erproben. Bis am 2. September 2019 können Projekte in diesen Themenschwerpunkten eingereicht werden:

Kriterien

  • Mindestens eine öffentliche oder kantonale Stelle muss involviert sein
  • Es handelt sich um eine sektorenübergreifende Zusammenarbeit, welche über mehrere Gemeinden wirksam ist
  • Das Vorhaben bezieht sich auf einen funktionalen Raum
  • keine Finanzierung von Infrastrukturen

Beispiele aus der 3. Förderperiode 2014-2018.

4. Periode des Förderprogrammes

Voraussetzungen für eine nachhaltige Raumentwicklung sind eine gute Zusammenarbeit auf allen Ebenen und die Abstimmung der verschiedenen Sektoralpolitiken. Die Modellvorhaben haben nachweislich einen Beitrag dazu geleistet. Das Förderprogramm der acht Bundesämter (ARE, SECO, BAFU, BLW, BWO, BAG, ASTRA, BASPO) gibt es seit 2002. Der aktuelle Projektaufruf bezieht sich auf die 4. Periode von 2020-2024.

Informationen und Unterstützung

Bei Fragen zu den Modellvorhaben wenden Sie sich bitte an: modellvorhaben@are.admin.ch. Zürioberland Wirtschaft unterstützt gerne bei der Erarbeitung des Projektantrages.

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnail