Werbebanner

Potenzial Coworking im Zürcher Oberland.

print icon mail icon star icon
detail-image

Flexible Arbeitsformen und neue Technologien beeinflussen, wie und wo wir in Zukunft arbeiten. Die Zahl an Coworking-Spaces in der Schweiz hat sich seit 2016 verdreifacht. Sie sind insbesondere für den ländlichen Raum eine grosse Chance. Damit das Zürcher Oberland für diesen Trend vorbereitet ist, hat das Regionalmanagement «natürli Zürioberland» eine Potenzialanalyse in Auftrag gegeben.

Potenzial im Zürcher Oberland

Um herauszufinden, welche Standorte sich für die Errichtung von Coworking-Spaces eignen, wurde eine Potenzialanalyse durchgeführt. Der Bericht zeigt, dass 60% der erwerbsfähigen Bevölkerung der Zürcher Oberlandes täglich ihre Gemeinde verlassen, um zu arbeiten. Hauptzielorte für die PendlerInnen sind Zürich und Winterthur. Da diese Personen einen Grossteil ihres Lebensunterhaltes ausserhalb der Wohngemeinden bestreiten, verlieren die Gemeinden an Wertschöpfung (z.B. Mittagessen in der Stadt). Die Zeit für Familie und Freizeit sinkt und der Stress für die Zurücklegung des Arbeitsweges ist gerade zu Stosszeiten hoch.

Coworking als Chance für den ländlichen Raum

Neue Arbeitsformen wie Coworking sind nicht nur eine willkommene Alternative für Arbeitnehmende, sondern stellen auch eine riesige Chance für Gemeinden im ländlichen Raum dar. Nebst der lokalen Wertschöpfung und der Wiederbelebung der Dorfzentren können leerstehende Räumlichkeiten mit beschaulichem Aufwand um- oder zwischengenutzt werden. Weniger PendlerInnen bedeuten zudem weniger Stau und weniger CO2-Ausstoss.

Umsetzung mit den Gemeinden

Die Ergebnisse des Potenzialberichtes werden in Zusammenarbeit mit den Gemeinden weiterbearbeitet. Dazu werden beispielsweise Online-Umfragen bei BürgerInnen und UnternehmerInnen durchgeführt und Arbeitsgruppen gebildet. Falls sich die Mitgliedsgemeinden der Region Zürcher Oberland (RZO) und Pro Zürcher Berggebiet (PZB) für die Errichtung eines Coworking-Space interessieren, begleitet sie das Regionalmanagement «natürli Zürioberland» bei der Umsetzung.

Folgende Berichte vom SRF bieten weitere Einblicke ins Thema und zeigen die Vorteile für Gemeinden im ländlichen Raum auf:

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnail