Standortqualität: Zug vor Zürich und Aargau.

print icon mail icon star icon
detail-image

Die Kantone Zug, Zürich und Aargau sind für Unternehmen die attraktivsten Standorte der Schweiz. Mit deutlichem Abstand ist auch in diesem Jahr der Kanton Zug der unangefochtene Spitzenreiter im Standortqualitätsindikator der Credit Suisse.

Gemäss dem Studienautor Jan Schüpbach erklärt sich der grosse Vorsprung des Kantons Zug hauptsächlich durch seine steuerliche Attraktivität. Zudem könne Zug mit der Verfügbarkeit von Fachkräften und Hochqualifizierten überdurchschnittlich punkten  und die Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Verkehr und Strassen sei sehr gut.

Wie in den vergangenen Jahren rangiert Zürich auf dem zweiten Platz. Der Kanton sei dank der Zentrumslage und dem Flughafen bei der Erreichbarkeit zwar noch attraktiver als der Kanton Zug, sagt Jan Schüpbach. Negativ falle aber die Besteuerung von Unternehmen ins Gewicht, bei der Zürich lediglich Platz 22 belege.

Lesen Sie dazu den Artikel in der NZZ und die Studie der Credit Suisse.

Partner:
NextGen ScrollGallery thumbnail